Reiki

Reiki ist japanisch und bedeutet universelle Lebensenergie.

Dies ist heute der Oberbegriff für verschiedene Energiequalitäten und Möglichkeiten, mit diesen Energien zu arbeiten, die überall um uns herum in unendlicher Menge existieren.

Diese Energien als Kanal bewusst und gezielt für uns selbst und unser Umfeld zu nutzen, ohne unsere eigene Kraft zu verbrauchen, ist das Ziel jeder Reiki-Ausbildung.

Bei der Anwendung gibt es dabei lediglich die Grenzen, die wir uns selber setzen.

Reiki  ist ohne besondere Fähigkeiten von jedem zu erlernen und leicht jederzeit und überall anwendbar.

Bekannt geworden ist Reiki bei uns durch das Usui Reiki, welches durch den Japanischen Gelehrten Dr. Mikao Usui Anfang des 19. Jahrhunderts verbreitet wurde. Usui Reiki ist reine sehr feinstoffliche leichte Lichtenergie, die ihren direkten Ansatz im seelisch-mentalen Bereich findet.

Pachamama Reiki hat seine Wurzeln im Kundalini Reiki, das durch Ole Gabrielsen, einem dänischen Meditationslehrer, bekannt wurde und ist in seiner Essenz die Urkraft unserer irdisch– körperlichen Existenz—der Kraft von Pachamama-Mutter Erde, verbunden mit der schamanischen Weltsicht in dem Bewusstsein der Verbundenheit zu allem was existiert.

 

Reiki…

  • Gibt Kraft im Alltag
  • Ist jederzeit und überall anwendbar
  • Gibt Kraft in schwierigen Situationen
  • Unterstützt das persönliche Wachstum
  • Öffnet neue Wege
  • Balanciert Körper, Seele und Geist
  • Stärkt  die Kraft unserer Gesundheit
  • Unterstützt alle natürlichen und gesundheitsfördernden Prozesse in unserem Körper
  • Stärkt Gewebe und Organe
  • Lässt uns die Verbindung zu unserem Ursprung und allem Leben um uns herum neu erfahren.